Mein Aphorismus

Der Geist braucht Weite

Das Herz braucht Wärme

Die Seele braucht Blumen

Das Leben braucht alle drei

Um sich entfalten zu können.

 

Petruta Ritter  2018

Frühlingsgrüß

Einen Frühlingsgrüß allen meinen Besuchern:

 

"Weiße Tüpfchen

 

Tausend weiße Tüpfchen, klein, bescheiden,

In ihrem Kleid sie bringen Frühling mit.

Die Sonnenwärme können sie gut leiden,

Ihre Zartheit schlicht die Wiese ziert.

 

In perfekter Symbiose mit der Sonne

Sie blühen freudig in des Tages Licht.

Am Abend, wenn die Sonne schlafen geht

Und aus dem Himmel Dunkelheit einbricht,

Dankbar schließen sie die Augen zu.

In ihrem Antlitz sammeln sich die Träume.

Fast atemlos, sie gönnen sich die Ruh

In dem weichen Schoß der Erdenräume,

 

Um dann am Morgen auf`s Neue zu erblühen.

Du, Gänseblümchen, den Blick zum Himmel lenkst.

Klein dein Erscheinen, jedoch durchrauscht vom Leben,

Und groß das Glück, das du uns schenkst."

 

April 2018  (c)

Ich wünsche euch eine schöne, sonnige Zeit-bis dann

eure Petruta Ritter

Weiße Tüpfchen

Einen Frühlingsgrüß allen meinen Besuchern:

 

"Weiße Tüpfchen

 

Tausend weiße Tüpfchen, klein, bescheiden,

In ihrem Kleid sie bringen Frühling mit.

Die Sonnenwärme können sie gut leiden,

Ihre Zartheit schlicht die Wiese ziert.

 

In perfekter Symbiose mit der Sonne

Sie blühen freudig in des Tages Licht.

Am Abend, wenn die Sonne schlafen geht

Und aus dem Himmel Dunkelheit einbricht,

Dankbar schließen sie die Augen zu.

In ihrem Antlitz sammeln sich die Träume.

Fast atemlos, sie gönnen sich die Ruh

In dem weichen Schoß der Erdenräume,

 

Um dann am Morgen auf`s Neue zu erblühen.

Du, Gänseblümchen, den Blick zum Himmel lenkst.

Klein dein Erscheinen, jedoch durchrauscht vom Leben,

Und groß das Glück, das du uns schenkst."

 

April 2018  (c)

Ich wünsche euch eine schöne, sonnige Zeit-bis dann

eure Petruta Ritter

"Frühlingsbeginn 2018

Mit dem folgenden Gedicht , möchte ich allen meinen FB Freunden ein sonniges, fröhliches Osterfest wünschen.

"Endlich setzt sich die Erde zur Wehr

Gegen lang anhaltende Kälte

Die Natur feiert -zum wievielten Mal?- Wiederkehr

Instinktiv sie vernimmt ein erneutes "Es werde".

 

Leuchtende Sonne die Schöpfung begrüßt

Amselgesänge, durch die Luft ziehen

Liebende Herzen, in schwelgende Lust

Glückseligkeiten versprühen.

 

Freue dich Mensch zu dem neuen Beginn!

Die christliche Welt feiert Auferstehung

Auch im gläubigen Sinn."

 

eure

Petruta Ritter 2018 (c)

"Ostern 2018

Mit dem folgenden Gedicht , möchte ich allen meinen FB Freunden ein sonniges, fröhliches Osterfest wünschen.

"Endlich setzt sich die Erde zur Wehr

Gegen lang anhaltende Kälte

Die Natur feiert -zum wievielten Mal?- Wiederkehr

Instinktiv sie vernimmt ein erneutes "Es werde".

 

Leuchtende Sonne die Schöpfung begrüßt

Amselgesänge, durch die Luft ziehen

Liebende Herzen, in schwelgende Lust

Glückseligkeiten versprühen.

 

Freue dich Mensch zu dem neuen Beginn!

Die christliche Welt feiert Auferstehung

Auch im gläubigen Sinn."

 

eure

Petruta Ritter 2018 (c)